Angebote zu "Backstages" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Musical Backstages
51,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Entstanden am New Yorker Broadway stellt das Musical längst auch im deutschsprachigen Raum einen festen Bestandteil der Theaterlandschaft und urbaner Unterhaltungskultur dar. Dabei trifft die Gattung hierzulande auf gänzlich andere Voraussetzungen als in der überwiegend privatwirtschaftlich organisierten Theaterszene am Broadway - und auch die Traditionen des Unterhaltungstheaters divergieren. Ausgehend von einer Auswertung der Spielpläne, anhand von Werkbetrachtungen sowie auf der Grundlage von Interviews mit führenden Vertreterinnen und Vertretern der Musical-Szene werden die konstituierenden Rahmenbedingungen von Musical-Uraufführungen im deutschsprachigen Raum analysiert. Abhängigkeiten zwischen den Produktionsbedingungen, den Produktionsprozessen und der ästhetischen wie dramaturgischen Ausgestaltung der Werke stehen dabei im Mittelpunkt.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Musical Backstages
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Musical Backstages ab 49.9 € als Taschenbuch: Die Rahmenbedingungen und Produktionsprozesse des deutschsprachigen Musicals. Aus dem Bereich: Musik, Noten & Musiktheorie,

Anbieter: hugendubel
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Musical Backstages
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Musical Backstages ab 44.99 € als pdf eBook: Die Rahmenbedingungen und Produktionsprozesse des deutschsprachigen Musicals. Aus dem Bereich: eBooks, Kunst, Musik & Design,

Anbieter: hugendubel
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Musical Backstages
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Musical Backstages ab 49.9 EURO Die Rahmenbedingungen und Produktionsprozesse des deutschsprachigen Musicals

Anbieter: ebook.de
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Musical Backstages
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Musical Backstages ab 44.99 EURO Die Rahmenbedingungen und Produktionsprozesse des deutschsprachigen Musicals

Anbieter: ebook.de
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Musical Backstages
66,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Entstanden am New Yorker Broadway stellt das Musical längst auch im deutschsprachigen Raum einen festen Bestandteil der Theaterlandschaft und urbaner Unterhaltungskultur dar. Dabei trifft die Gattung hierzulande auf gänzlich andere Voraussetzungen als in der überwiegend privatwirtschaftlich organisierten Theaterszene am Broadway – und auch die Traditionen des Unterhaltungstheaters divergieren. Ausgehend von einer Auswertung der Spielpläne, anhand von Werkbetrachtungen sowie auf der Grundlage von Interviews mit führenden Vertreterinnen und Vertretern der Musical-Szene werden die konstituierenden Rahmenbedingungen von Musical-Uraufführungen im deutschsprachigen Raum analysiert. Abhängigkeiten zwischen den Produktionsbedingungen, den Produktionsprozessen und der ästhetischen wie dramaturgischen Ausgestaltung der Werke stehen dabei im Mittelpunkt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Theater über Ozeane
73,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Sei es Artistik, Oper, Tanz, Schauspiel, Musical, Comedy oder Drama: die internationale Theaterszene im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert wurde stark durch professionelle, international tätige Vermittler (Agenten, Broker) gesteuert. Dieser Band betritt die infrastrukturellen »Hinterbühnen« globaler kultureller Mobilität im Zeitraum von 1890 bis 1925. Diskursiv verortet sich die Studie im Forschungsfeld der Globalgeschichte und -theorie. Der gewählte geographische Fokus ist ein transatlantischer, begründet durch den regen Austausch zwischen Europa und Nord- sowie Südamerika. Die enorme Handlungsmacht der Vermittler im fokussierten Zeitraum wurde bisher kaum wissenschaftlich erforscht. Am Beispiel ausgewählter Agentinnen und Agenten erörtert die Autorin Professionalisierung und Praktiken künstlerischer transatlantischer Vermittlung. Artistic performances, opera, dance, acting, musical, comedy or drama: the international theatre scene in the late 19th and early 20th century was strongly controlled by professional and international operating agents and brokers. This volume focuses on the infrastructural “backstages” of global cultural mobility from 1890 to 1925. From a discoursive perspective the study is located in the study field of global history and theory. Due to the strong exchange between Europe and North and South America a transatlantic geographical focus has been selected. The enormous power of the agents during this time has merely been analysed yet. The author explains professionalisation and methods of artistic transatlantic agencies from the example of selected agents.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Musical Backstages
51,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Entstanden am New Yorker Broadway stellt das Musical längst auch im deutschsprachigen Raum einen festen Bestandteil der Theaterlandschaft und urbaner Unterhaltungskultur dar. Dabei trifft die Gattung hierzulande auf gänzlich andere Voraussetzungen als in der überwiegend privatwirtschaftlich organisierten Theaterszene am Broadway – und auch die Traditionen des Unterhaltungstheaters divergieren. Ausgehend von einer Auswertung der Spielpläne, anhand von Werkbetrachtungen sowie auf der Grundlage von Interviews mit führenden Vertreterinnen und Vertretern der Musical-Szene werden die konstituierenden Rahmenbedingungen von Musical-Uraufführungen im deutschsprachigen Raum analysiert. Abhängigkeiten zwischen den Produktionsbedingungen, den Produktionsprozessen und der ästhetischen wie dramaturgischen Ausgestaltung der Werke stehen dabei im Mittelpunkt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Theater über Ozeane
52,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Sei es Artistik, Oper, Tanz, Schauspiel, Musical, Comedy oder Drama: die internationale Theaterszene im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert wurde stark durch professionelle, international tätige Vermittler (Agenten, Broker) gesteuert. Dieser Band betritt die infrastrukturellen »Hinterbühnen« globaler kultureller Mobilität im Zeitraum von 1890 bis 1925. Diskursiv verortet sich die Studie im Forschungsfeld der Globalgeschichte und -theorie. Der gewählte geographische Fokus ist ein transatlantischer, begründet durch den regen Austausch zwischen Europa und Nord- sowie Südamerika. Die enorme Handlungsmacht der Vermittler im fokussierten Zeitraum wurde bisher kaum wissenschaftlich erforscht. Am Beispiel ausgewählter Agentinnen und Agenten erörtert die Autorin Professionalisierung und Praktiken künstlerischer transatlantischer Vermittlung. Artistic performances, opera, dance, acting, musical, comedy or drama: the international theatre scene in the late 19th and early 20th century was strongly controlled by professional and international operating agents and brokers. This volume focuses on the infrastructural “backstages” of global cultural mobility from 1890 to 1925. From a discoursive perspective the study is located in the study field of global history and theory. Due to the strong exchange between Europe and North and South America a transatlantic geographical focus has been selected. The enormous power of the agents during this time has merely been analysed yet. The author explains professionalisation and methods of artistic transatlantic agencies from the example of selected agents.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe